draxler1

Archive for Februar 2012|Monthly archive page

Immobilienfinanzierung Blockheizkraftwerk

In Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Februar 18, 2012 at 1:23 pm

Eine Immobilienfinanzierung lässt sich auch auf sichere Beine stellen. Zum Beispiel mit dem neuen KWK-Anlagen-Konzept. KWK-Anlagen sind kleine Blockheizkraftwerke, die staatlicherseits mehrfach finanziell gefördert werden und aus ihren Besitzern Stromproduzenten machen, denen jeden Monat Geld zufließt. Diesen Strom müssen die Versorgungsunternehmen zu guten Preisen abnehmen, so will es das Gesetz. Sehen Sie hier, wie lukrativ das Konzept ist:

 Beispiel A: Konventionelle Finanzierung ohne KWK-Konzept
Nehmen wir an, eine Immobilie soll für 250.000 Euro inkl. Nebenkosten erworben werden. Das Eigenkapital beträgt 50.000 Euro. Die Finanzierungskosten: 5% Zins, 1,5% Tilgung.

Kaufpreis:                           250.000 Euro
./. Eigenkapital:                    50.000 Euro
Finanzierungsbedarf:        200.000 Euro
200.000 Euro x 6,5% Zins und Tilgung
= Belastung pro Jahr:          13.000 Euro
= Belastung pro Monat:         1.084 Euro
(vereinfachtes Berechnungsbeispiel ohne Berücksichtigung von AFA, Steuer usw.)
Fazit: Von Ihrem jetzigen Nettoeinkommen müssen Sie allein für Zins und Tilgung ca. 1.084 Euro aufbringen. Was passiert, wenn Sie arbeitslos, berufsunfähig oder längere Zeit von einer ernsthaften Krankheit betroffen werden? Sind Sie dann noch in der Lage dies aufzubringen?

Beispiel B: Finanzierung mit KWK-Konzept
Gleiche Voraussetzungen: Eine Immobilie soll für 250.000 Euro inkl. Nebenkosten erworben werden. Das Eigenkapital beträgt 50.000 Euro. Die Finanzierungskosten: 5% Zins, 1,5% Tilgung.
Aber nun erwerben Sie zuerst eine KWK-Anlage für 50.000 Euro.

Kaufpreis:                          250.000 Euro
./. Eigenkapital:                      0.000 Euro (stattdessen Erwerb einer KWK-Anlage)
Finanzierungsbedarf:        250.000 Euro
250.000 Euro x 6,5% Zins und Tilgung
= Belastung pro Jahr:          16.250 Euro
= Belastung pro Monat:         1.355 Euro
./. Einnahme aus BHKW ca. 1.300 Euro
= Beslastung mtl.:                       55 Euro
(vereinfachtes Berechnungsbeispiel ohne Berücksichtigung von AFA, Steuer usw.)
Fazit: Die Erträge aus der KWK-Anlage sorgen dafür, dass auch in finanziellen schwierigen Zeiten die Belastungen im erschwinglichen Rahmen bleiben und somit Ihre Immobilie und Ihre Altervorsorge intakt bleiben

                                Eigenheim von der Stromgesellschaft bezahlen Hier Klicken                                                                                   Vollständiges Impressum

                                                                                   Verteiler Anmeldung

Advertisements

Mietkauf Hybridmodell Wikipedia

In Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Februar 4, 2012 at 2:14 pm

Mietkauf Hybridmodell Wikipedia

Einen Mietkaufvertrag kann man vom Leasingvertrag ableiten, erst mieten und dann kaufen!

Vorauszahlungen führen automatisch zu Notarpflicht ( Grundbuchamt und Notargebühren). Bei Eintragung einer Option zum Kauf hat der Käufer die Wahl, mieten und später kaufen! Dies hat zur Folge, dass die notarielle Beurkundung erst zum Kaufdatum durchgeführt wird!

Die Herstellungskosten sind direkt an die Kaufpreisentwicklung (Inflation) gekoppelt, daher verteuert sich der Kaufpreis einer Immobilie schon aufgrund der Inflation bzw. Angebot und Nachfrage. Vorausgestzt die erforderlichen Instandsetzungsarbeiten werden durchgeführt.

Ein Mietkauf Hybridmodell hat hat den Vorteil, dass der Kaufpreis der Immobilie nach Ablauf der vereinbarten Mietphase bzw. nach Erbringung der Eigenleistung der Verkehrswert des Objekts sich erhöht.

Dies wirkt sich wiederum positiv auf die Beleihung aus. Das Mietkauf Hybridmodell (z.B. 50% Mietzins und 50% Ansparung über ein Depot, welches ebenfalls im Mietkaufvertragmit Kaufoption vereinbart werden kann. Die Eigenkapitalquote der Bundesbürger ist im Laufe der letzten Jahre enorm zurückgegangen (Euro, Wegfall der Familienzulage, Reduzierung der steuerlichen Subventionen wie degressive Abschreibung). Vorausgesetzt, die wirtschaftlichen Verhältnisse haben sich nicht gravierend verändert, führt die parallele Ansparung (z.Bsp. Riesterzulage) zu weiterem Eigenkapital und durch die Ausbauarbeiten an der Immobilie zur Erhöhung des Verkehrswertes.

Nach Ablauf der Mietphase zur tragbaren Immobilienfinanzierung! Weiterhin können unter Umständen die Riesterzulage mit staatlichen Zulagen, sowie Zinsverbilligungsprogramme wie Labo, Lakra und Kfw zur Reduzierung der Zinszahlungen beantragt werden. Ein Großteil der Investitionskosten an der Immobilie sind bereits vor der eigentlichen Finanzierungsphase durchgeführt!

Das Risiko der Krankheit oder Arbeitslosigkeit kann man durch eine Berufsunfähigkeit bzw. eine Arbeitslosenversicherung ergänzen! Besonders bei Familien der jungen und mittleren Generation stellt das Mietkauf/Hybridmodell eine sinnvolle Variante des Immobilienerwerbs dar.

                                  Zu ihrem Mietkauf/Immobilienfinanzierung hier bitte eintragen

                                            Vollständiges Impressum

                                         Mfg Günter Draxler  Tel. 07354/933 146

Verteiler Anmeldung

Wikipedia Sofortfinanzierung Günter Draxler

In Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Februar 4, 2012 at 1:07 pm

Die Sofortfinanzierung ist eine Erbringung einer Kapitalleistung eines Finanzinstituts zum Zweck des Erwerbs eines Grundstückes oder eines bebauten Grundstückes. Eine Sofortfinanzierung unterscheidet sich dadurch, https://draxler1.wordpress.com/wp-admin/post.php?post=891&action=editdas kein Ansparvorgang damit verbunden ist,wie bei einem Vorausdarlehen (Zwischenfinanzierung) einer Bausparkasse. Eine Zwischenfinanzierung beinhaltet meist Zuteilungszeiten, welche nicht voraussehbar sind. Während dem Ansparvorgang zahlt der Erwerber lediglich Zins und Sparleistungen an die Bausparkasse. Erst nach Zuteilung des Bausparvertrages setzt die Tilgungsleistung ein.

Die Sofortfinanzierungbeinhaltet die Erbringung von Eigenkapital und evtl. Eigenleistung (Neubau) in Höhe von 20-30% des zu finanzierenden Kaufpreises der Immobilie unabhängig vom Verkehrswert. Es wird im Darlehensvertrag je nach Tilgungszeit und Festschreibung eine mittel bis langfristig (5-25 jährige) Zinsbindung und eine prozentuale Tilgung mit oder ohne Sondertilgung (5-10%) vereinbart.

Sofortfinanzierungen sind immer bonitätsabhängig und somit auch abhängig vom Scoringwert des eigenen Schufaauszugs bzw. des zur Verfügung stehenden finanziellen Rahmen.

Hypothekendarlehen (Anuitätendarlehen) werden in erstrangige(50%) und nachrangigen Darlehen aufgeteilt, nachrangige Darlehen werden meist mit einem Zinsaufschlag vergeben. Bei langen Zinsbindungen erreicht man einen überschaubaren und kalkulierbaren Zeitraum der Zins und Tilgungsleistungen.

Sofortfinanzierungen werden von sämtlichen Finanzinstituten vergeben, um Zinsvorteile dabei zu erwirtschaften gibt es im Rahmen von Finanzierungsportalen, was zum Großteil aus Direktbanken besteht. Diese vergünstigte Konditionen sind nicht unerheblich, da bei 0,5% von z. Bsp. 200 000,-€ nach 30 Jahren, bereits eine Mehrleistung von 30 000,-€ Zinszahlungen verursacht.

                                                       Ihr Weg zu ihrer topgünstigen Immobilienfinanzierung/Mietkauf  hier klicken

                                                     Vollständiges Impressum

                                                                Mfg Günter Draxler   Tel. 07354/933 146

Verteiler Anmeldung

%d Bloggern gefällt das: