Copyright by GuenterDraxler

Vom Mietkaufvertrag zur eigenen Immobilie ohne Verschuldung…,.

In Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Juni 4, 2014 at 10:10 am

bildDas Thema Altersvorsorge und mietfrei wohnen im Alter gewinnt immer mehr an Bedeutung aufgrund der Überalterung in Deutschland bzw. Europa. Die Schuldenpolitik der letzten Jahre durch den Euro droht zum Fiasko für das deutsche Volk als Zahlmeister der Nation zu werden. Die Bundesbürger werden zum Spielball von Brüssel. Die Lebensversicherung, was einmal als Altersvorsorge gedacht war, entpuppt sich nun als Geldbeschaffungsinstrument für die geplante und verabschiedete Enteignungswelle der ehemaligen Stasikonsorten. Man fragt sich berechtigt, von was sollen die Rentner von Morgen leben, wenn sie komplett enteignet und mittellos in das in die beschäftigungslose Dauerfreizeit übergehen. Die Chancen sich im Alter ein finanzielles Polster anzulegen, funktioniert nur noch über eine gewisse Nachhaltigkeit, ohne sich gleichzeitig enorm dabei zu verschulden. Die Grundbuchämter sowie Sparkonten sind beliebte Ausflugsziele des digitalen Bankraubs durch die staatlichen Handlanger, meist über`s Wochenende oder an Feiertagen.

Gehen wir nun zur Praxis über, um der Gebrauchsanweisung der staatlichen Schuldentilgung entgegen zu wirken. Ein Großteil der Bundesbürger und dies sind immer noch ca. 50% aller Mieter investieren ihre Miete in ihren Vermieter oder Wohnungsbaugesellschaften, die sich permanent Gedanken machen, wie sie ihre überalterten Immobilien an den Mann oder Frau bringen. Ständige Renovierungskosten an den gemieteten Objekten führen zu Belastungen, welche zukünftig ohnehin auf den Mieter abgewälzt werden. Wieso sollten wir nicht uns nicht einmal Gedanken über den zukünftigen Erwerb der Immobilie durch einen Mietkaufvertrag machen, anstatt ständig Mietzahlungen in ein Fass ohne Boden zu investieren.

Die Wohnungsbaugesellschaften müssen sich keine Gedanken mehr machen, wie sie ihre Immobilien veräussern, denn der Mietzins deckt gleichzeitig die Anschaffunsgkosten bzw. die Tilgung der Immobilie, was in Form einer notariell vereinbarten lebenslangen Rente an den Verkäufer vereinbart wird. Damit bekommen wir gleichzeitig das Generationenproblem Rente in den Griff, welche dann von der nachwachsenden Generation die Tilgung der Immobile durch eine Rente bezahlt wird. Staatliche Bezuschussungen entlasten den nachaltigen Erwerb, ohne auch nur annähernd in finanzielle Bedrängnis zu kommen. Als zusätzliche Absicherung vom Zugriff auf die privatisierten Grundbuchämter (Enteignungswelle) durch die Gerichtsvollzieher der BRD Gmbh dient die Übereigung der Immobilie einer Stiftung ihres Vertauens. Um  eine kurze Zusammenfassung der Vorgehensweise zu konstruieren, kann man ohne Zweifel dazu sagen, allein mit dieser Gebrauchsanweisung eines nachhaltigen Immobilienerwerbs haben wir mehr Vorteile innerhalb der letzten 1/2 Stunde an Produktivität geschaffen, wie sämtliche Bankenrettungen und  unsinnige Bürokraten in Brüssel zusammen.

..….zum Download der eigenen Immobilie durch einen Mietkaufvertrag, hier bitte klicken….

Vollständiges Impressum

  1. Danke für deine ehrliche Antwort darauf……

    Gefällt mir

Einen inspirierenden Tag lieber Leser wir bedanken uns für ihren positiven Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: