draxler1

China überholt USA in Bezug auf bauliche Vermögenswerte – Deutschland braucht mehr Investitionen in Infrastruktur

In Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, Mietkauf, Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Oktober 21, 2015 at 9:44 am

Die entwickelten Industrienationen in Europa und Nordamerika haben einen Rückgang der Summe ihrer baulichen Vermögenswerte zu verzeichnen – eine Folge von alternder Infrastruktur und Investitionsstau

Legt man den Gesamtwert der baulichen Vermögenwerte zugrunde, hat China die Führung als weltweit reichste Nation übernommen. Der gestern von Arcadis veröffentlichte „Global Built Asset Wealth Index 2015“ vergleicht 32 Länder hinsichtlich des Wertes, mit dem Infrastruktur und Immobilien zur ökonomischen Produktivität beitragen. In der Summe erwirtschaften die untersuchten Volkswirtschaften 87% des globalen Bruttoinlandsproduktes.

In der globalen Gesamtbetrachtung marginalisieren Asien und der Nahe Osten zusehends Europa und Nordamerika – ein Trend, der sich in den kommenden zehn Jahren voraussichtlich noch verstärken wird. Vor allem die europäischen entwickelten Volkswirtschaften zeigen dauerhafte Investitionszurückhaltung, die sowohl auf öffentlicher Sparpolitik als auch auf eher zurückhaltenden Erwartungen des privaten Sektors beruht. Im Beobachtungszeitraum 2000 bis 2014 stiegen lediglich in Polen, Belgien und Spanien die Investitionen in bauliche Vermögenswerte leicht an, in den meisten anderen Ländern einschließlich Russland waren signifikante Rückgänge zu verzeichnen.

Deutschland liegt zwar auf Platz eins der untersuchten europäischen Länder, muss aber seinen Investitionsrückstau dringend aufholen, um Wirtschaftsmotor des Kontinents zu bleiben. Der in Immobilien und Infrastruktur investierte Anteil des Bruttoinlandsproduktes ist hier von 30% in 1980 auf 18% in 2014 gesunken – mit entsprechend negativen Folgen für Straßen, Brücken und Krankenhäuser.

Eines ist klar zu definieren, der Wohnungsmarkt in Deutschland hat einen gewaltigen Aufholbedarf, der Mangel an Wohnraum führt zwangsläufig zu einem enormen ansteigendem Bedarf bzw. zu höheren Kaufpreisen und Mieten. Dies kann nur durch Investitionen von gewerblichen Investoren aber auch von ausländischen Privatinvestoren erbracht werden. Das solche Pflichten der Wohnraumschaffung der Bundesbürgern über scheinstaatliche Institutionen bzw. durch weitere steuerliche Wohnraumförderung  zu realisieren ist, wird schon aufgrund der unsinnigen Schuldenunion angezweifelt.

………………investieren Sie in ihr eigenes Heim und lassen Sie Investoren für sich investieren…..Hier klicken und beantragen…..

Vollständiges Impressum

Weiterführende Informationen   Quellenangbe:  https://www.konii.de/news/china-uberholt-usa-in-bezug-auf-bauliche-vermogenswerte-deutschland-braucht-mehr-investitionen-in-infrastruktur-201510202376

 

 

Advertisements
  1. […] https://draxler1.wordpress.com/2015/10/21/china-ueberholt-usa-in-bezug-auf-bauliche-vermoegenswerte-… Chinesische Investoren sichern sich Investitionen am deutschen Immobilienmarkt oder wie man sich Investoren zur Hilfe nimmt.. http://www.immo-sofortfinanzierung-mietkauf.de mfg Günter Draxlerstatus VN:F [1.9.22_1171]please wait…Rating: 0.0/10 (0 votes cast)VN:F [1.9.22_1171]Rating: 0 (from 0 votes) […]

    Gefällt 1 Person

Einen inspirierenden Tag lieber Leser wir bedanken uns für ihren positiven Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: