draxler1

Schock für Immobilieneigentümer: Brüssel plant teure Zwangssanierung..

In Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, Mietkauf, Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on April 6, 2016 at 7:15 am

Schock für Immobilieneigentümer: Brüssel plant teure Zwangssanierung

Michael Brückner

Weil Brüssel Wohnhäuser zwangssanieren lassen will, müssen sich Immobilieneigentümer in den nächsten Jahren auf zusätzliche Kosten in bis zu sechsstelliger Höhe einstellen. Die dadurch erzielten Einsparungen rentieren sich oft erst nach 60 Jahren. Profitieren werden nur die Bauunternehmen und die Banken, die mit Krediten die Umsetzung des neuen Brüsseler Irrsinns finanzieren.

Das europäische Schuldendesaster und die fragwürdigen Rettungsaktionen der staatlichen Billionen-Jongleure haben zumindest der Immobilienbranche zu einer bemerkenswerten Sonderkonjunktur verholfen. Anleger aus dem In- und Ausland investieren in deutsches Betongold. Die einen wollen ihr Erspartes vor Inflation und einer möglichen Währungsreform in Sicherheitbringen, die anderen (vor allem wohlhabende Bürger aus den südeuropäischen Pleitestaaten) suchen nach Anlagemöglichkeiten für ihr Schwarzgeld. Die Konsequenz: An gefragten Standorten in Hamburg und München stiegen die Objektpreise im vergangenen Jahr teilweise zweistellig. Lange Zeit galt der deutsche Immobilienmarkt als stabil und einigermaßen fair bewertet. Doch inzwischen warnen Ökonomen vor einer Preisblase. Eine ähnliche Entwicklung gibt es in Österreich.

Schon im Wort »Immobilien« spiegelt sich der entscheidende Nachteil des so genannten Betongoldes wider – es ist eben immobil. In der Konsequenz sind die Eigentümer staatlicher Willkür und Abzockerei schutzlos ausgeliefert. Der Staat hat jederzeit die Möglichkeit, sofort auf das Objekt zuzugreifen, wenn der Bürger seinen angeblichen Verpflichtungen nicht nachkommt. Dann drohen Zwangshypotheken oder sogar Zwangsversteigerungen. In der Vergangenheit hielten sich die Regierungen zudem gern auch an den Immobilieneigentümern schadlos, wenn es galt, staatliche Schuldenberge abzubauen. Solche Schröpfaktionen werden dann politisch korrekt als »Lastenausgleich« bezeichnet. Den letzten gab es in Deutschland in den Jahren nach der Währungsreform von 1948. Und jetzt drohen den Immobilieneigentümern erhebliche neue Belastungen.

Hierbei darf man nicht vergessen, das man reguläre Mittel zum Zweck der Verhinderung solcher Maßnahmen einsetzen kann, um sich vor dieser nichtstaatlichen Willkühr (BRD-Gmbh) zu schützen. Das eigene Konto kann man durchaus durch ein Off Shorekonto erweitern, um solche Zugriffe zu verhindern. (Enteignungswelle).

Desweiteren gibt es Möglichkeiten über den Mietkauf die Immobilie zu erwerben und gleichzeitig das Objekt einer geeigneten (aussereuropäischen) Stiftung zu übertragen, damit zukünftige Zugriffe auf das Grundbuch ins Leere laufen. Damit das Unrechtssystem zukünftig nicht mehr an ihre Immobilie rechtlich heran kommt. “ Wer die Pflicht hat Steuern zu bezahlen, hat auch das Recht diese ungerechtfertigten Maßnahmen einzusparen.“ Dabei ist es unerheblich wie sie es tun, solange sie den rechtlich einwandfreien Weg einhalten. Der Königsweg des Immobilienerwerbs ist immer noch der, das der Erwerb über ausländische Investoren abläuft und sie lediglich als Mieter auftauchen.

 

...verabschieden Sie sich von der Willkühr der BRD-Gmbh und wählen Sie ihren persönlichen Weg zur eigenen Immobilie ohne die Einschränkungen der EU-Brüsselarroganz. Hier klicken und beantragen…. 

Vollständiges Impressum

 

 

Advertisements
  1. Altersvorsorge ist absolut wichtig, keine Frage. Aber was nützt die beste Altersvorsorge, wenn man ihre Früchte nicht mehr oder nur eingeschränkt geniessen kann. Denn ohne Gesundheit und Wohlbefinden ist doch alles nichts, oder?

    Daher ist es wichtig, sich lange vor dem Alter entsprechend zu verhalten und etwas für seine Gesundheit zu tun. Dabei bin ich gerne behilflich. Neben der Untersttüzung einfach auf natürliche Weise Ihr Wunschgewicht zu erreichen, bekommen Sie noch weitere wertvolle Tipps,um Ihre Altersvorsorge, auch genießen zu können.

    Und hier finden Sie mich: http://www.facebook.com/wunschgewicht

    Gefällt 1 Person

  2. Ein Haus ist eine sehr sinnvolle Altersvorsorge, denn so wohnt man im Alter mietfrei und ist auch die ganze Zeit vor Mietsteigerungen geschützt.

    Aber was nützt die beste Altersvorsorge, wenn man ihre Früchte nicht mehr oder nur eingeschränkt geniessen kann. Denn ohne Gesundheit und Wohlbefinden ist doch alles nichts, oder?

    Daher ist es wichtig, sich lange vor dem Alter entsprechend zu verhalten und etwas für seine Gesundheit zu tun. Dabei bin ich gerne behilflich. Neben der Untersttüzung einfach auf natürliche Weise Ihr Wunschgewicht zu erreichen, bekommen Sie noch weitere wertvolle Tipps,um Ihre Altersvorsorge, auch genießen zu können.

    Und hier finden Sie mich: http://www.facebook.com/wunschgewicht

    Gefällt 1 Person

Einen inspirierenden Tag lieber Leser wir bedanken uns für ihren positiven Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: