draxler1

So bringt ihr Menschen in nur vier Sekunden dazu, euch zu mögen…………….

In Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, Mietkauf, Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Mai 17, 2017 at 9:42 am

Networking

Der erste Eindruck zählt — sowohl beruflich als auch privat. Und diesen bilden wir uns innerhalb weniger Sekunden.

Auch euer Gesprächspartner fällt in dieser kurzen Zeitspanne ein Urteil über eure Persönlichkeit — und entscheidet je nach Kontext darüber, ob er euch einstellen, sich mit euch anfreunden oder euch vielleicht sogar daten möchte.

Ihr müsst diesen Moment also bestmöglich nutzen, um den idealen Ersteindruck zu hinterlassen.

Nicholas Boothman, der Autor des Buches „So kommen Sie auf Anhieb gut an!“, hat eine Strategie entwickelt, mit der ihr euren Gesprächspartner von euch begeistert.

Das Beste daran: Es dauert höchstens vier Sekunden.

Schritt 1: Öffnet euer Herz!
Gestik und Mimik sind oft wichtiger als Worte. Boothmans rät deshalb zu einer offenen Haltung. Wendet euer Herz eurem Gegenüber zu. Wenn ihr ein Jacket tragt, knöpft es vorher auf. Ebenso wichtig ist es, eine positive Grundeinstellung zu kultivieren. Wenn ihr jemanden begrüßt, solltet ihr in euch dieses herzliche und optimistische Gefühl wachrufen.

Schritt 2: Stellt Augenkontakt her!
Positive Energie spiegelt sich nicht nur in unseren Gesten, sondern auch in unseren Augen wider. Nutzt die Kraft des Blickkontakts und seht eurem Ansprechpartner offen ins Gesicht.

Wenn euch direkter Augenkontakt unangenehm ist, greift zu einem Trick von Nicholas Boothman: Merkt euch während des Fernsehens die Augenfarbe der Schauspieler und sagt sie euch in Gedanken vor. Am nächsten Tag wiederholt ihr das Ritual mit jedem Menschen, den ihr trefft. Durch diese Übung legen auch schüchterne Menschen ihre Angst vor dem Blickkontakt ab.

Starrt eurem Partner bei der Begrüßung jedoch nicht zu lange in die Augen. Denn zu intensiver Blickkontakt wirkt laut der Körpersprache-Expertin Carol Kinsey Goman unhöflich und herausfordernd.

Nice and smilingDavid Goehring/Flickr

Schritt 3: Strahlt, was das Zeug hält!
Boothman rät, der Erste zu sein, der zu lächeln beginnt. Damit versetzt ihr euren Gesprächspartner in eine angenehme Grundstimmung und grabt euch zeitgleich in sein Gedächtnis. Wie wissenschaftliche Untersuchungen belegen, erinnern sich Menschen nämlich leichter an Personen, die sie in einem fröhlichen und positiven Kontext kennengelernt haben.

Wichtig ist allerdings, dass euer Lächeln authentisch wirkt. Beginnt deshalb erst mit den Augen zu lächeln und lasst die Lippen folgen.

Schritt 4: Sagt „Hallo“
Egal, ob ihr eure neue Bekanntschaft mit einem professionellen „Guten Tag“ oder mit einem lässigen „Hey“ begrüßt, ihr solltet in jedem Fall die Freude über die Bekanntschaft in eurer Stimme zum Ausdruck bringen.

Als nächstes solltet ihr freundlich die Hand ausstrecken. Wichtig dabei: Bemüht euch um einen kräftigen Händedruck. Lasches Händeschütteln wirkt meist unmotiviert und ist damit der Karriere-Killer unter den Handschlägen.

Wenn euer Gesprächspartner seinen Namen nennt, solltet ihr ihn im Gespräch ein paar Mal wiederholen. Ihr könnt zum Beispiel sagen: „Sara. Freut mich sehr, Sara.“

Begrüßt ihr mehrere Leute gleichzeitig, empfiehlt Boothman das „händelose Händeschütteln“. Wendet der Gruppe euren Körper zu, sagt „Hallo“ und lächelt — aber streckt nicht sofort die Hand aus.

Schritt 5: Kommt eurem Gegenüber entgegen
Es ist sicher nicht ratsam, jeder neuen Bekanntschaft direkt in die Arme zu fallen. Laut Boothman solltet ihr eurem Gegenüber aber trotzdem körperlich entgegenkommen. Sein Vorschlag: Eine fast unmerkliche Vorwärtsneigung, die zeigt, dass ihr offen seid und interessiert an dem, was euer Gegenüber zu sagen hat.

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:

„Power-Posen“: So einfach verbessert ihr mit Körpersprache euer Selbstbewusstsein
Wie Ihr jemanden in 30 Sekunden von euch überzeugt
Ihr wollt 2016 produktiver sein? Dann macht Schluss mit diesen 13 schlechten Angewohnheiten

Vollständiges Impressum


Blogverzeichnis

Advertisements

Einen inspirierenden Tag lieber Leser wir bedanken uns für ihren positiven Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: