draxler1

Junge Start up Unternehmen sind gefragt…………..

In Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, Mietkauf, Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Juni 9, 2017 at 8:53 am

Maximilian Waldmann_founder_conichi_kleiner

Viele Menschen träumen von der großen Karriere. Und am besten soll alles ganz schnell gehen: Die eigene Firma, die erste Million, Autos, Häuser, Champagner von früh bis spät. Dass sich Erfolg nicht einfach so herbeizaubern lässt, weiß Maximilian Waldmann nur zu gut. Der junge Unternehmen hat vor drei Jahren das Startup Conichi gegründet.

Mit seiner Firma und der dazugehörigen Smartphone-App will er den Verwaltungsaufwand in Hotels vereinfachen und dadurch den Service in den Mittelpunkt rücken. Inzwischen besitzt Waldmann eine gut gefüllte Kundenkartei. Das Hotelportal HRS investierte mehrere Millionen Euro. Nur kurz zuvor kassierten Waldmann und sein Team allerdings Absagen am laufenden Band. 150 Mal gaben ihm Investoren einen Korb, berichtete der mittlerweile 26-Jährige dem „Stern“.

Waldmann sagt, er habe diese Zeit nur überstanden, weil er sich immer wieder vor Augen geführt habe, dass es ganz normal ist, „auf die Schnauze zu fallen“, wie er dem Business Insider erzählte. Es gehe darum, nicht bloß zu reden, sondern loszulegen. Gerade bei Rückschlägen trenne sich die Spreu vom Weizen.

„Netzwerken bedeutet nicht Smalltalk und Visitenkarten austauschen“

„Hier steigen die meisten aus“, so der Gründer. „Dann ist der Weg frei, richtig zu zünden.“ Doch auch einige andere Dinge seien für den beruflichen Erfolg wichtig, glaubt der Conichi-Chef. Es sei „essenziell“, früh viele berufliche Erfahrungen neben Schule und Studium zu sammeln.

„Zum einen erweitern diese Tätigkeiten den eigenen Horizont, zum anderen lernt man die wichtigen on-job-skills und letztlich beginnt man früh, sein berufliches Netzwerk zu spinnen.“ Der junge Gründer rät außerdem zu Flexibilität und einem ausgeschlafenen Verstand. Die besten Chancen im Leben „können sich aus den scheinbar unbedeutendsten Momenten entwickeln.“

Am Ende gehe es natürlich auch immer wieder um Kontakte und Netzwerke. Doch gerade hier gebe es jede Menge Missverständnisse, betont Waldmann. „Netzwerken bedeutet nicht Smalltalk beim Networking Event um die Ecke und Visitenkarten austauschen.“ Es gehe darum, echte Beziehungen aufzubauen, hilfsbereit durchs Leben zu gehen und Geduld zu haben.

Familie und Freunde sind oft keine guten Ratgeber

„Die Visitenkarten-Kontakte sind am Ende nicht viel wert“, lautet die ernüchternde Bilanz des erfolgreichen Firmenchefs. „Es ist wie mit Aktien-Investment: Manche Investments lohnen sich, manche zahlen sich nie aus und andere entwickeln sich erst nach langer Zeit.“

Für alle unter euch, die mit dem Gedanken spielen, einmal selbst ein Unternehmen zu gründen, hat Maximilian Waldmann noch ein paar andere Ratschläge parat. Der wichtigste davon lautet: Suche Dir immer mindestens einen Partner. „Ansonsten“, sagt Waldmann, „musst Du dich immer wieder alleine am Kragen rausziehen.“

Wenn man zu zweit sei, ergebe das so etwas wie Yin und Yang. „Einer ist gut drauf und der andere grübelt vor sich hin.“ Gründen sei leider kein Zuckerschlecken. Gerade in Deutschland gebe es viele Neider, die über neue Ideen lachen. „Wenn es nicht funktioniert, lachen sie noch lauter und wenn es läuft, gönnen sie einem die Butter auf dem Brot nicht.“

Lest auch: „Ein Berliner Startup will mit einer App den Aufenthalt in Hotels revolutionieren“

Die Wahl des Firmenpartners dürfe aber nicht voreilig getroffen werden. Vielmehr müsse man sich jemanden suchen, zu dem man vollstes Vertrauen hat. „Irgendwann überlegst du dir nämlich sehr genau, wem du von deiner Idee erzählst“, berichtete Waldmann dem Business Insider. „Deine Familie und Freunde wollen im Zweifel, dass du einen sicheren Job hast.“

Die reine Arbeit würde man auch alleine stemmen können, aber die gegenseitige Unterstützung und der gedankliche Austausch seien unverzichtbare Hilfsmittel auf dem Weg zur eigenen Firma. Und zur ersten Million und den Champagner-Partys.

   Vollständiges Impressum
Blogverzeichnis

Advertisements

Einen inspirierenden Tag lieber Leser wir bedanken uns für ihren positiven Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: