Copyright by GuenterDraxler

Wir brauchen mehr individuelle Förderung in Unternehmen…………

In Altersvorsorge, Coaching, Finanzierung, Firmenneugruendung, Immobilien, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, Insolvenz, Internetmarketing, Investoren, Mietkauf, Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren,, Mietkaufvertrag, Onlinemarketing, Software, Startup, Strohmannkonto, Videomarketing, Zwangsversteigerung on Februar 27, 2018 at 1:00 pm

Andreas Wiebusch
  • Das Potenzial der Unternehmen besteht in dem Know-how der Mitarbeiter
  • Ziele werden nur erreicht, wenn Talente optimal eingebracht werden
  • Hochbegabte können bei guter Förderung einen entscheidenden Vorteil liefern
  • Den Deutschen wird häufig eine Check24- und „Geiz ist geil“-Mentalität nachgesagt. Dies meint nichts anderes als den Irrglauben, hohe Leistungen zu niedrigen Gegenleistungen bekommen zu können. Das ist aber nicht nachhaltig, weder privat noch im beruflichen Umfeld. Optimal wäre es, die vorhandenen Potenziale auf unternehmerischer und auf Mitarbeiterseite optimal auszuschöpfen und wertzuschätzen. Leider ist dies oft noch immer nicht der Fall. Meine Erfahrung ist: Individualität muss in der Führung und Beratung stärker berücksichtigt werden, denn es werden derzeit wertvolle Ressourcen verschenkt.

In Kindergarten und Schule erwartet jeder individuelle Förderung für den eigenen Nachwuchs, viele Erwachsene hätten sie sich für die eigene Schulzeit gewünscht. Warum gilt dann im Berufsleben oft das Prinzip „Gießkanne“, und allen wird gleich viel beziehungsweise wenig Aufmerksamkeit geschenkt? Warum endet die individuelle Förderung meist nach der Schulzeit, wenn sie denn je stattgefunden hat?

Hochbegabung löst in Unternehmen oft Unsicherheit aus

Gerade in Deutschland basiert die Produktivität der Unternehmen auf den Fähigkeiten der Mitarbeiter. In deren Ausbildung, Qualifikation, Wissen – aber auch deren Motivation. Die Medien stellen immer wieder dar, wie schwer es Unternehmen fällt, geeignete Mitarbeiter zu finden. Mindestens ebenso wichtig sollte die Frage sein: Wie halte ich meine Mitarbeiter auf einem hohen Motivationslevel?

Stehen neben der Zielerreichung für das Unternehmen auch die umsetzenden Personen im Vordergrund, kann dies gelingen. Es gilt, Aufgabenprofil und Arbeitsumfeld so zu gestalten, dass weder Überforderung noch Unterforderung auftreten. Dabei muss die Aufgabe sein, Arbeitsplätze und Arbeitsanforderungen individuell zu definieren – zunächst einmal unabhängig von den Fähigkeiten der Mitarbeiter.

Über-, aber auch Unterforderung kann auf allen Ebenen eines Unternehmens oder innerhalb eines Teams auftreten. Das betrifft sowohl den „bis zur Unfähigkeit beförderten“ und mithin überforderten Mitarbeiter als auch den „hochtalentierten Underachiever“, der sich auf seiner Position zu Tode langweilt, um einmal zwei Enden der Skala darzustellen. Hohe Begabung bei seinen Mitarbeitern wünscht sich jeder Unternehmer. Dezidierte Hochbegabung aber macht unsicher. Wie kann man damit umgehen? Die Lösung ist verblüffend einfach: Sprecht darüber!

Die Kompetenzen Hochbegabter können sich immens auszahlen

Hochbegabte im Unternehmen sind Chance und Herausforderung zugleich. Oft werden sie als Querdenker und Ideengeber geschätzt und sind zugleich berüchtigt. Lassen Sie also zu, dass der „Blick über den Tellerrand“, den Hochbegabte oft mitbringen, Ihr Unternehmen bereichert! Das rasche Vorausdenken oder das sehr detaillierte Fachwissen geben Hochbegabten zudem oft die Gelegenheit, mögliche Risiken früher zu erkennen oder unkonventionelle Lösungen zu entwickeln. Ein souveräner Vorgesetzter empfindet Ideen oder Bedenken als Chance und Anstoß und nicht als Sabotage an seiner Position. Auch für Personalverantwortliche stellt der Umgang mit Hochbegabten insofern eine zusätzliche Anforderung dar, weil diese sich bei repetitiven Tätigkeiten schneller langweilen und häufiger als andere Mitarbeiter die Sinnhaftigkeit ihrer Arbeit in den Vordergrund stellen.

Meine persönliche Erfahrung sowohl in der Beratung als auch im Führen von Teams, Projekten und Unternehmen zeigt: Wir erreichen unsere Ziele, wenn wir die Menschen dabei mitnehmen. Es steigert die Motivation jedes Mitarbeiters, den Sinn einer Aufgabe zu sehen und sich selbst als wichtigen Teil eines Teams zu betrachten. Ebenfalls muss dazugehören, dass die zu erbringenden Leistungen den eigenen Fähigkeiten entsprechen. In Zeiten, in denen überall vom Fachkräftemangel gesprochen wird, können Unternehmen es sich nicht leisten, die Potenziale ihrer Mitarbeiter zu verschenken. Individuelle Förderung mag mehr Aufwand und Kreativität im Umgang mit Persönlichkeiten bedeuten – beides lohnt sich aber in jedem Fall!

Vollständiges Impressum

Mach dein eigenes Ding, Begabung ist hier inbegriffen, lesen und downloaden…….

Einen inspirierenden Tag lieber Leser wir bedanken uns für ihren positiven Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: