Copyright by GuenterDraxler

So machen Gründer, Angels und VCs ihre Startup-Anteile liquide………..

In Altersvorsorge, Coaching, Finanzierung, Firmenneugruendung, Immobilien, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, Insolvenz, Internetmarketing, Investoren, Mietkauf, Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren,, Mietkaufvertrag, Onlinemarketing, Software, Startup, Strohmannkonto, Videomarketing, Zwangsversteigerung on Juni 25, 2018 at 3:16 pm

So machen Gründer, Angels und VCs ihre Startup-Anteile liquide

Anzeige. Als Gründer geht man durch Höhen und Tiefen – und hofft stets, dass sich der Aufwand am Ende auch finanziell lohnt. Wie eine Online-Plattform Liquidität bieten will.
23. Juni 2018 | Sponsored Post

Gründer, Business Angel oder Investor – und trotzdem arm dran?

Gründer und Investoren sind oft Millionäre – allerdings oft nur auf dem Papier, denn der große Zahltag lässt häufig jahrelang auf sich warten. Tatsächlich zahlt sich der Startup-Boom in Deutschland für Anteilseigner erst dann aus, wenn die aufstrebenden Unternehmen den Schritt an die Börse wagen oder der Exit bevorsteht – denn erst dann fließt das Geld aus den Anteilen auch in die eigenen Taschen. Dieses Kunststück gelingt allerdings nur wenigen Startups.

In Wahrheit schweben sogar noch dunklere Wolken über der deutschen Startup-Landschaft, denn vielen innovativen Jungunternehmen fehlt schlichtweg das Wachstumskapital, vor allem in der so wichtigen Later Stage, in der sich die Spreu vom Weizen trennt und sich zeigt, ob das Unternehmen den Markt wirklich durchdringen kann. Im Vergleich mit dem Innovationspionier USA zeigt sich, wie sehr Deutschland in puncto VC-Investitionen hinterherhinkt: Während Wachstumsunternehmen in den Staaten im Schnitt 24 Millionen Euro bekommen, um sich in ihrem jeweiligen Markt zu behaupten, sind es in Deutschland lediglich durchschnittlich 3,3 Millionen, was einen Börsengang oder Exit zu einer seltenen Angelegenheit werden lässt. Gründer, Angels und Investoren sitzen allerdings häufig auf Anteilen und damit de facto auf Kapital – „flüssig“ sind sie aber nicht. Wie also kommen die am Unternehmen beteiligten Gründer, Business Angels und VC Fonds auch tatsächlich an ihr Geld?


Ihr wollt Eure Anteile nicht mehr auf der hohen Kante haben, sondern den Cashflow auch wirklich spüren? Dann lasst Euch von den Experten der G|S Market™ beraten!


Wie G|S Market™ Startup-Anteile flüssig macht

Genau das ermöglicht G|S Market™ die erste deutsche Online-Plattform für Anbieter und Nachfrager von Secondary Shares, die es Gründern, aber auch Business Angels, VC-Fonds und Investoren erlaubt, ihre Anteile zu liquidieren und so auch finanziell von ihren Startup-Anteilen zu profitieren. Das Prinzip, auf dem der Online-Marktplatz der German Startups Group (GSG) basiert, ist simpel: Anteilseigner und an Tech Assets interessierte Anleger registrieren sich auf der Webseite, werden überprüft und können anschließend Offerten hochladen beziehungsweise nach vielversprechenden Anlagemöglichkeiten Ausschau halten.

Ein Beispiel: Max Müller ist Gründer und möchte gern ein Haus bauen. Die Bank ist kritisch eingestellt, weil Startup-Unternehmer in ihren Augen kein nachhaltiger Beruf ist. Doch obwohl es seinem Startup gut geht, fehlen ihm für sein Vorhaben die finanziellen Mittel. Den Traum vom schicken Eigenheim muss Max allerdings trotz allem nicht aufgeben. Da er Anteile an seinem eigenen Startup hält, beschließt er, einen Teil dieser für eine Million Euro auf G|S Market™ interessierten Anlegern zum Verkauf anzubieten. Auch für den Fall, dass sich kein Anleger findet, der den Gesamtbetrag der Offerte selbst stemmen möchte, ist die Online-Plattform gewappnet: So ist es möglich, mehrere interessierte Anleger mit kleineren Teilbeträgen zu bündeln und so den gewünschten Betrag einzufahren.

Damit schließt G|S Market™ eine bisher klaffende Lücke im Markt. Denn während Anteilseigner Zugang zu Liquidität bekommen, profitieren Anleger von einem umfangreichen Portfolio an ungelisteten, privaten deutschen Assets und können durch Pooling auch kleinere Beträge als üblich investieren – schon ab 200.000 Euro Investment erhalten sie Zugang zu der gesamten German Tech-Assetklasse. Auch andere Anlageformen wie zum Beispiels Anteile an VC-Fonds, Wandeldarlehen und Venture Loans sollen zukünftig auf der Matchmaking-Plattform zur Verfügung stehen. Bis zum Jahresende sollen hier über 50 Beteiligungen etablierter Startups verfügbar sein; aktuell stehen bereits zehn Assets von knapp zehn Millionen Euro als Anlagemöglichkeiten in der Assetklasse German Tech zur Auswahl.


Ihr wollt nicht zehn Jahre lang auf den Exit warten? Dann ist G|S Market™ die ideale Plattform, um Euch mit Anlegern zu vernetzen! Hier findet Ihr alle Informationen!


Dank Matchmaking zu mehr Gründeraktivität und Innovation

Tatsächlich bietet sich mit G|S Market™ für Deutschland die Chance, den Vorsprung zwischen Startup-Deutschland und dem amerikanischen Vorbild zu schmälern – schließlich können Privatpersonen auf der Plattform bereits wesentlich früher in erfolgsversprechende Startups investieren als bisher: „Mit G|S Market™ werden wir einen wichtigen Beitrag für die Startup-Kultur in Deutschland leisten“, ist Christoph Gerlinger, Gründer und CEO von G|S Market™ und der German Startups Group, überzeugt. „Ein funktionsfähiger Sekundärmarkt macht illiquide Startup-Anteile flüssig und verringert so das Risiko für Gründer und Angel Investments, gerade angesichts der hierzulande oft etwas längeren Zeitspanne bis zum Exit. So soll ein solcher Markt die Gründeraktivität und Innovationsfähigkeit in Deutschland stärken. Ein Zweitmarkt trägt dazu bei, die gewaltige VC-Lücke in Deutschland etwas weiter zu schließen.“


Euch fehlen die richtigen Kontakte, um Eure Anteile zu veräußern? Auf G|S Market™ könnt Ihr Euch mit Anlegern als Kaufinteressenten vernetzten. Wie das geht, erfahrt Ihr hier!


Artikelbild: German Startups Group

 

Mach dein Ding und werde erfolgreich, Danke für´s Abonnieren meines Kanals/ Blogs. 

 

 Vollständiges Impressum          

Einen inspirierenden Tag lieber Leser wir bedanken uns für ihren positiven Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: