Copyright by GuenterDraxler

Was würden Sie tun, wenn Sie vom Mietendeckel betroffen wären?…………..

In Altersvorsorge, Arbeiten von Zuhause aus, Coaching, Crowdfunding, Crowdinvesting, Erfolgreich als Selbstständiger, Erfolgreich im Internet, Finanzierung, Firmenneugruendung, Geld im Internet verdienen, Geld verdienen von Zuhause aus, Immobilien, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, Insolvenz, Internetmarketing, Investoren, Leasing, Mietkauf, Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren,, Mietkaufvertrag, Nebenverdienst im Inetrnet, Nebenzu Geld verdienen, Onlinemarketing, Software, Startup, Strohmannkonto, Videomarketing, Zwangsversteigerung on Juli 12, 2019 at 11:26 am

So vermietet Deutschland



Wie werden in Deutschland Wohnungen und Häuser vermietet und wie gestaltet sich das Verhältnis der Vermieter zu den Mietern? Wir befragen unsere Vermieter einmal im Monat zu ihrer Lebenswelt.

Was würden Sie tun, wenn Sie vom Mietendeckel betroffen wären?

Am 28. Juni 2019 wollten wir wissen, wie private Vermieter zum Mietendeckel stehen und was sie tun würden, wenn sie von diesem Vorhaben betroffen wären.



Investitionen und Mittel für Instandhaltung stoppen
Mieten sofort erhöhen, solange es noch möglich ist
Mietobjekte verkaufen

es hinnehmen

rechtliche
Schritte einleiten
47 %
29 %
9 %
8 %
7 %

Das Ergebnis der Umfrage: 47 Prozent der befragten Vermieter gaben an, sie würden alle Investitionen stoppen und keine Mittel mehr in die Instandhaltung ihrer Objekte stecken. 29 Prozent antworteten, dass sie dann sofort zum Mittel der Mieterhöhung griffen, solange es noch geht. Besonders hat uns überrascht, dass 9 Prozent im Falle eines Mietendeckels ihre Mietobjekte verkaufen würden. 8 Prozent der Befragten würden es einfach hinnehmen und 7 Prozent rechtliche Schritte einleiten. Befragt wurden 1.165 private Vermieter.


Was halten Sie vom Mietendeckel?

Am 28. Juni 2019 wollten wir wissen, wie private Vermieter zum Mietendeckel stehen.


77 % finden:
„Es wäre ein massives Eingreifen in meine Eigentumsrechte, ich bin strikt dagegen.“


9 % befürworten …
….das Gesetz für Städte, in denen der Wohnraum knapp wird, aber nicht flächendeckend.


7 % fühlen sich …
…in ihrer Existenz bedrohen und sind gegen den Mietendeckel.


7 % sehen ein,
….dass der Staat etwas gegen die rasant steigenden Mieten tun muss.

Das Ergebnis der Umfrage: 77 Prozent der befragten Vermieter gaben an, es wäre ein massives Eingreifen in ihre Eigentumsrechte und sind strikt dagegen. 9 Prozent der Befragten befürworten das Gesetz für Städte, in denen der Wohnraum knapp wird, aber nicht flächendeckend. 7 Prozent der Befragten gaben an, dass der Mietendeckel ihre Existenz bedroht und sie daher komplett dagegen sind. 7 Prozent sehen ein, dass der Staat etwas gegen die rasant steigenden Mieten tun muss. Befragt wurden 1.157 private Vermieter.


EigentümerPlus Premium

Sie haben Probleme mit Ihrem Mieter?

Unsere Anwälte der Kanzlei Groß sind spezialisiert auf Mietrecht und gehen individuell auf Ihren Sachverhalt ein. Sie erhalten eine schriftliche Antwort garantiert innerhalb von 48 Stunden.

 

Jetzt Anwalt kontaktieren


Mietverhältnis: Kurz oder langfristig?


Am 10. Mai 2019 wollten wir wissen, ob private Vermieter eher an langen oder kurzen Mietverhältnissen interessiert sind.



2 %
KURZ
(weniger als 1 Jahr)
80 %
LANGFRISTIG
(mehr als 3 Jahre)
18 %
MITTELFRISTIG
(1 bis 3 Jahre)


Das Ergebnis der Umfrage: Knapp 2 Prozent der befragten privaten Vermieter sind an Mietverhältnissen interessiert, die kurzfristig und nicht länger als ein Jahr sind. 18 Prozent wünschen sich Mieter, die zwischen ein bis drei Jahre einziehen und 80 Prozent möchten Mieter gerne langfristig für mehr als drei Jahre gewinnen. Befragt wurden 1.928 private Vermieter.

Wohnen mit Mietern

Am 22. März 2019 wollten wir wissen, ob private Vermieter mit ihren Mietern in einem Haus wohnen.

62 %

Zusammenleben? Wir haben private Vermieter gefragt, ob Sie mit ihren Mietern gemeinsam in einem Haus wohnen.

Das Ergebnis der Umfrage: 62 Prozent der befragten Vermieter gaben an, dass sie mit ihren Mietern im gleichen Haus wohnen. 38 Prozent leben nicht im gleichen Haus mit ihren Mietern. Befragt wurden 1.614 private Vermieter.



Finden Sie schnell einen passenden Mieter!


für eine Wohnung
für ein Haus
als Nachmieter
andere Mietobjekte
Makler finden


Gewissenskonflikt?

Am 08. Februar 2019 wollten wir wissen, ob private Vermieter schon einmal Mietern kündigen mussten, von denen sie wussten, dass sie voraussichtlich keine neue Wohnung finden.



17 %
Ja, leider.
76 %
Nein, zum Glück noch nie.
7 %
Ja, aber ich habe
mich gegen eine
Kündigung
entschieden.


Gewissenskonflikt? Wir haben private Vermieter gefragt, ob Sie schon einmal eine für Ihren Mieter existenzbedrohende Entscheidung treffen mussten.

Das Ergebnis der Umfrage: 17 Prozent der befragten Vermieter gaben an, dass sie einem Mieter kündigen mussten, von dem sie wussten, dass dieser keine neue Wohnung finden wird. 76 Prozent mussten so eine Entscheidung bisher nicht treffen. 7 Prozent waren schon einmal in dieser Situation, haben sich aber gegen eine Kündigung entschieden. Befragt wurden 891 private Vermieter.



Welche Haustiere erlauben Vermieter?

Am 11. Januar 2019 wollten wir wissen, welche Haustiere private Vermieter ihren Mietern erlauben.


 

53 %
33 %
7 %
7 %

Welche Tiere dürfen Mieter in der Wohnung halten? Wir haben private Vermieter gefragt, welche Haustiere sie ihren Mietern erlauben.

Das Ergebnis der Umfrage: 53 Prozent der befragten Vermieter gaben an, dass sie ihren Mietern ausschließlich Kleintiere zur Haltung in der gemieteten Wohnung erlauben. 33 Prozent lassen Hunde und Katzen zu. Nur 7 Prozent erlauben Schlangen, Echsen oder Spinnen. Auch Papageien, Ratten und Frettchen sind nicht sehr beliebt. 7 Prozent der befragten Vermieter erlauben diese Tiere in der Mietwohnung. Befragt wurden 1.607 private Vermieter.




EigentümerPlus Premium

Sie haben Probleme mit Ihrem Mieter?

Unsere Anwälte der Kanzlei Groß sind spezialisiert auf Mietrecht und gehen individuell auf Ihren Sachverhalt ein. Sie erhalten eine schriftliche Antwort garantiert innerhalb von 48 Stunden.

 

Jetzt Anwalt kontaktieren


Worauf achten Vermieter bei einem neuen Mieter am meisten?


Am 14. Dezember 2018 wollten wir wissen, worauf private Vermieter bei einem neuen Mieter am meisten achten:




 
 
 
 
44 %
25 %
14 %
13 %
4 %

Das Ergebnis der Umfrage: 44 Prozent verlassen sich ganz auf ihr Gefühl und setzen auf den ersten Eindruck bei einem neuen Mieter. Für 25 Prozent ist der Einkommensnachweis am wichtigsten. Bonitäts- und Mieterselbstauskunft waren für 14 und 13 Prozent von größter Bedeutung. Nur 4 Prozent verlassen sich bei der Entscheidung für einen neuen Mieter auf die Mietzahlungsbestätigung. Befragt wurden 2.301 private Vermieter.



Finden Sie schnell einen passenden Mieter!


für eine Wohnung
für ein Haus
als Nachmieter
andere Mietobjekte
Makler finden


Mietnomaden

Am 9. November 2018 wollten wir wissen, ob unsere Nutzer schon einmal als Vermieter Erfahrungen mit Mietnomaden gemacht haben.


52 %

Das Ergebnis der Umfrage: 52 Prozent haben leider schon einmal als Vermieter Erfahrungen mit Mietnomaden gemacht. 48 Prozent der Vermieter hatten Glück und gaben an, dass ihnen diese Erfahrung bisher erspart blieb. Befragt wurden 2.623 private Vermieter.



EigentümerPlus Premium

Sie haben Probleme mit Ihrem Mieter?

Unsere Anwälte der Kanzlei Groß sind spezialisiert auf Mietrecht und gehen individuell auf Ihren Sachverhalt ein. Sie erhalten eine schriftliche Antwort garantiert innerhalb von 48 Stunden.

 

Jetzt Anwalt kontaktieren




Streit mit dem Nachbarn

Am 12. Oktober 2018 wollten wir wissen, ob unsere Nutzer schon einmal Rechtsstreit mit einem Nachbarn hatten.


37 %

Das Ergebnis der Umfrage: 37 Prozent haben sich schon einmal mit ihrem Nachbarn vor Gericht auseinandergesetzt. 63 Prozent der Vermieter hatten noch keinen Rechtsstreit mit dem Nachbarn. Befragt wurden 568 private Vermieter.




Sie möchten eine Immobilie kaufen oder verkaufen?




Wie ist die Zahlungsmoral der Mieter?


Am 14. September 2018 wollten wir wissen, ob unsere Nutzer Scherereien mit unregelmäßigen, unvollständigen oder ausbleibenden Mietzahlungen haben?


35 %
haben damit Probleme
30 %
haben selten damit Probleme
35 %
hatten bisher
keine Probleme

Zahlen Mieter regelmäßig und ohne Aufforderung ihre Miete? Oder haben Vermieter immer wieder Ärger mit ausbleibenden und unregelmäßigen Zahlungen? Wir haben private Vermieter gefragt, wie die Zahlungsmoral ihrer Mieter ist.

Das Ergebnis der Umfrage: 35 Prozent der befragten Vermieter gaben an, dass sie Scherereien mit unregelmäßigen, unvollständigen oder ausbleibenden Mietzahlungen haben. 30 Prozent sind selten mit diesem Problem konfrontiert. 35 Prozent zählen zu den Glückpilzen, bei denen es bisher keine Scherereien mit ausbleibenden Mieten gegeben hat. Befragt wurden 1.014 private Vermieter.





EigentümerPlus Premium

Sie haben Probleme mit Ihrem Mieter?

Unsere Anwälte der Kanzlei Groß sind spezialisiert auf Mietrecht und gehen individuell auf Ihren Sachverhalt ein. Sie erhalten eine schriftliche Antwort garantiert innerhalb von 48 Stunden.

 

Jetzt Anwalt kontaktieren



Nachmieter vorschlagen erwünscht?


Am 10. August 2018 wollten wir wissen, ob unsere Nutzer ihren Mietern erlauben, einen Nachmieter zu suchen.


37 %

Wenn Mieter gern vor Vertragsende aus ihrer Wohnung ausziehen möchten, schlagen sie oft vor, sich selbst um die Suche nach einem neuen Mieter zu kümmern. Das zu erlauben oder nicht, ist Sache des Vermieters. Wie handhaben private Vermieter diese Fälle?

Das Ergebnis der Umfrage: 37 Prozent gaben an, dass sie damit einverstanden sind, wenn Mieter einen Nachmieter suchen, da dies ihnen Zeit und Nerven spart. 63 Prozent suchen sich ihre Mieter lieber selbst. Befragt wurden 1.019 private Vermieter.





Finden Sie schnell einen passenden Mieter!


für eine Wohnung
für ein Haus
als Nachmieter
andere Mietobjekte
Makler finden



Lohnt sich der Kauf eines weiteren Mietobjektes noch?


Am 08. Juni 2018 wollten wir wissen, ob sich für unsere Nutzer der weitere Immobilienerwerb noch lohnt und sie planen, wei­tere Immo­bilien für die Vermietung zu erwerben:


25 %
31 %
31 %
13 %

Das Ergebnis der Umfrage: 56 Prozent stehen einer Erweiterung ihres Portfolios positiv gegenüber. 31 Prozent sind mit dem derzeitigen Portfolio zufrieden und 13 Prozent möchten sich von Objekten trennen. Befragt wurden 917 private Vermieter.





Plötzlich Eigentümer: Wie kam das?


Am 11. Mai 2018 wollten wir wissen, wie unsere Nutzer zu ihrem Haus oder ihrer Wohnung gekommen sind.



Wie wird man eigentlich Eigentümer? Haben Vermieter und Immobilienbesitzer meist geerbt? Das Gegenteil ist der Fall. Man muss nicht erben, um Vermieter zu werden.

 

Das Ergebnis der Umfrage: 86 Prozent der von uns befragten Eigentümer gaben an, dass sie ihre Immobilie gekauft haben. Nur neun Prozent haben eine Immobilie geerbt. Noch weniger haben ihre Immobilie geschenkt bekommen – nur bei fünf Prozent war das der Fall. Befragt wurden 580 Eigentümer.





Sie möchten eine Immobilie kaufen oder verkaufen?





Streit mit dem Mieter?


Am 13. April 2018 wollten wir wissen, ob unsere Nutzer sich schon einmal gerichtlich mit einem Mieter auseinandersetzen mussten?


62 %

Immer wieder berichten wir über gerichtliche Auseinandersetzungen zwischen Mietern und Vermietern. Doch wie viele Eigentümer sind davon betroffen und hatten schon einmal Rechtstreit mit einem Mieter?

Das Ergebnis der Umfrage: 62 Prozent gaben an, dass sie schon einmal eine Auseinandersetzung mit einem Mieter vor Gericht austragen mussten. Befragt wurden 1.444 private Vermieter.





EigentümerPlus Premium

Sie haben Probleme mit Ihrem Mieter?

Unsere Anwälte der Kanzlei Groß sind spezialisiert auf Mietrecht und gehen individuell auf Ihren Sachverhalt ein. Sie erhalten eine schriftliche Antwort garantiert innerhalb von 48 Stunden.

 

Jetzt Anwalt kontaktieren





So verwalten Vermieter ihre Immobilien


Am 09. März 2018 wollten wir wissen, wie unsere Nutzer ihre Immobilien verwalten: Allein oder mithilfe einer Haus­verwaltung?

63 %
19 %
18 %

Das Ergebnis der Umfrage: 63 Prozent übernehmen alle Aufgaben selbst. 18 Prozent der Vermieter lassen sich zum Teil von einer Hausverwaltung unterstützen und 19 Prozent haben die Verwaltung ihrer Immobilie komplett an eine Hausverwaltung abgegeben. Befragt wurden 1.211 private Vermieter.

 Vollständiges Impressum

Einen inspirierenden Tag lieber Leser wir bedanken uns für ihren positiven Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: