draxler1

Archive for Februar 2014|Monthly archive page

Eigene Immobilie als Altersvorsorge…..

In Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Februar 28, 2014 at 2:54 pm

Harpers Ferry 007In Zeiten stagnierender Wirtschaft und steigender Arbeitslosigkeit steigt auch automatisch der Drang nach Sicherheit in Form von Sachwerten. Während Geldwerte inflationieren, führen Sachwerte zwangsläufig zur Absicherung des eigenen Lebensstandarts. Es gibt sicherlich viele Finanzierungsalternativen zum Erwerb von Immobilieneigentum.  Hierbei sollte man kurz, mittel und langfristige Planungen des eigenen Erwerbs sowie möglichst risikoarme Formen mit einbeziehen. Flexibilität der Finanzierung ist in unsicheren Zeiten stets der Haltegriff bei finanziellen Ausfällen. Mietzahlungen fallen immer an, warum dann nicht in Form eines Mietkaufvertrages mit Kaufoption.

Bei den zu geringen Rentenansprüchen der Bundesbürger, wer weiß inwiefern die Bundesrepublik  überhaupt noch Gelder für Renten übrig hat, erbringt eine lebenslange Rente an den Verkäufer wie auch für den Käufer gleich mehrere Vorteile. Sie ersparen sich eine unüberschaubare Verschuldung in Form von Darlehen und lösen gleichzeitig  das eigene Rentenproblem. Weiterhin verhindern Sie damit, das sie sich selbst versklaven. Freiheit und Weisheit verträgt keine Fesseln und wenn dann nur in geringem überschaubaren Maße.

Eigenleistungen anstatt Eigenkapital erspart ihnen Kapital was sie wieder anderweitig investieren können. Einsparung von  Zinszahlungen erweitern ihren finanziellen Etat und engen nicht ein. Das Risiko einer Zwangsversteigerung wird bei einem Mietkauf ausgeschaltet, es schläft sich ruhiger. Diese Anleitung  liest sich wahrscheinlich wie ein altbekanntes Rezept für ein glückliches Leben ohne die Gefahr einer Überschuldung (siehe EU).  Nein es ist lediglich die Lösung der Probleme, welche die Weltwirtschaft ständig neu produziert, Neugeschäft durch Verschuldung, dabei geht es auch anders, nämlich nachhaltiger Immobilienerwerb.

.……..Lösen Sie jetzt ihr Vorhaben des Immobilienerwerbs und fehlender Altersvorsorge……..hier Klicken und beantragen

Vollständiges Impressum… 

Advertisements

Immobilienrettung bei Zwangsversteigerungen

In Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, Mietkauf, Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Februar 22, 2014 at 10:03 am

bildZwangsversteigerungen dienen in erster Linie den Banken zur Erhöhung der eigenen Eigenkapitalquote (Basel 3 Abkommen) , denn was als Giralgeld auf Knopfdruck im Computer begonnen hat, enden heutzutage vor allem Vollfinanzierungen meist in der Zwangsversteigerung.  Wirtschaftliche KO-Kriterien nach EU- Manier wie Enteignungsgesetze, Banken-Rettungen und weitere verschwenderische Fördermaßnahmen für zukünftige Einbürgerungen, welche von Brüssel aus zur kulturellen Bereicherung verordnet werden, tun sein Übriges dazu.  Der fleißige Angestellte und Arbeiter und Selbstständige kann in einem Unrechtssystem nicht auf Hilfe durch staatliche Organe hoffen, das Gegenteil ist der Fall. Schuldnerberatungen, Insolvenzverwalter, Anwälte, Gerichtsvollzieher und Richtern alle tun sich gütlich daran bei der Vernichtung von Existenzen, welche in die Tretmühle des staatlichen Unrechtssystems geraten.   Fehlende Rechtsgrundlagen untermauern die Vorgehensweise der einzelnen Institutionen und verhindern somit eine gesetzeskonforme Rechtsprechung. Um dies auszuhebeln bleiben uns trotz dessen gewisse Maßnahmen die durchaus wirksam sein können.  Die meisten Bundesbürger sind darauf nicht vorbereitet , da es sie völlig unerwartet trifft.  Investorenmaßnahmen über Mietkaufverträge zur Rettung der Immobilie bis zur Rückabwicklung von Immobilienfinanzierungen, welche zumeist über Giralgeld erzeugt werden, sowie Insolvenzfälle beanspruchen eine fachliche und praxisorientierte Vorgehensweise , bei der der Bundesbürger völlig überfordert ist.  Hierbei gibt es Unternehmensberater, welche die beruflichen Voraussetzungen erfüllen um auch nur annähernd einen Erfolg zu gewährleisten.

……lassen Sie sich nicht ihre Existenz vernichten von korrupten Banken und sogen. Rechtsdienern, welche keine rechtliche Grundlage haben…..zur weiteren Hilfe  hier beantragen und eintragen……………………….   

Vollständiges Impressum 

Mietkauf Hybridmodell / Wikipedia

In Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, on Februar 5, 2014 at 5:18 pm

bildEs gibt viele Gründe für Bankinstitute keinen Mietkauf zum Immobilienerwerb anzubieten, in erster Linie sind es Zinsen die berechnet werden für gewährleistete Darlehenssummen , welche im Rahmen von Giralgeld vorher bei Banken nie vorhanden waren. (1:10)  Bei jedem Darlehen was die Bank an Kunden vergibt verlangen die Banken ca. 20% Eigenkapitalquote vom Kunde, während die eigene Eigenkapitalquote bei 3-5 % liegt.  Wenn man nun voraussetzt das man für nicht vorhandenes Kapital was als sogenanntes Giralgeld auf dem Kontoauszug von den Banken erzeugt wird, ist es sicherlich nahe liegend  das nach geltendem Recht es gesetzeswidrig ist, dieses angebliche Kapital auch noch zu verzinsen, was vorher bei den Banken nie vorhanden war. Schlussendlich gehören damit Zwangsversteigerungen der Vergangenheit an, denn wenn dieses Kapital nicht in Form von Barkapital vorhanden war, kann man die Immobilie, welche auf dem Wege finanziert wurde, auch nicht zwangsversteigern. Denn erst zum Zeitpunkt der Zwangsversteigerung erhält nun die Bank plötzlich Bargeld in Form  des Verkaufs der Immobilie, was wiederum zur Erhöhung der Eigenkapitalquote der Banken beiträgt. (Basel3 Abkommen, Erhöhung der EK Quote der Banken)

Gegenübergestellt sieht ein Mietkauf Eigenleistung anstatt Eigenkapital  vor, welches im Rahmen von Mietkaufverträgen mit Kaufoption zustande kommt. In der Mietphase erbringt der Mietkäufer seine ca. 20% EL/EK des Kaufpreises  inklus. Kaufnebenkosten. Zum Ende der Mietphase kann sich der Kunde alternativ durch eine lebenslange Rente an den Immobilienverkäufer entschulden.  Durch diese nachgelagerte Finanzierung in Form von lebenslangen Renten an den Verkäufer lösen wir gleichzeitig mehrere Probleme, das Rentenproblem der zu geringen Renten in Europa löst sich damit von Selbst und das Recht auf Zwangsversteigerung erlischt.  Vor allem gibt es dadurch keine Bankenhaftungen durch den Staat bzw. Bürger mehr.  Wenn wir zum Beginn der Rentenphase dann das Objekt einer seriösen Stiftung übertragen, leben wir kosten und steuerfrei bis zum Lebensende. Wenn Sie nun der Meinung sind, das dies ein Märchen ist aus 1000 und einer Nacht ist muss ich Sie enttäuschen , denn dies ist die blanke Realität was Ihnen bisher nur noch nicht richtig erklärt wurde. bzw. keine Bank interessiert.

zu ihrer zukünftigen Lösung einfach berechnen lassen und beantragen………….

Vollständiges Impressum

%d Bloggern gefällt das: