Copyright by GuenterDraxler

Jetzt neu: Metzgerei in Bergisch-Gladbach verkauft erstmals Menschenfleisch!…………………………………

In Arbeiten von Zuhause aus, Coaching, Crowdfunding, Crowdinvesting, Erfolgreich als Selbstständiger, Erfolgreich im Internet, Finanzierung, Firmenneugruendung, Geld im Internet verdienen, Geld verdienen von Zuhause aus, Immobilien, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren, Insolvenz, Internetmarketing, Internetmarketing, Videomarketing........., Investoren, Leasing, Mietkauf, Immobilienfinanzierung, Immobilieninvestoren,, Mietkaufvertrag, Nebenverdienst im Internet, Nebenzu Geld verdienen, Onlinemarketing, Software, Startup, Strohmannkonto, Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Mietkauf, Immobilienfinanzierung Marketing und Investoren für Startups und Firmenbeteiligungen!", Videomarketing, Zwangsversteigerung on Juni 24, 2020 at 6:45 am

Jetzt neu: Metzgerei in Bergisch-Gladbach verkauft erstmals Menschenfleisch!

Bergisch-Gladbach – Die Stadt Bergisch-Gladbach bei Köln wird nun um eine Attraktion reicher, denn im Stadtteil Lustheide bekam vor einer Woche die Metzgerei Höfl endlich die Konzession, Menschenfleisch verarbeiten und verkaufen zu dürfen.

„Sehr lange haben wir bei den Behörden gekämpft, um eine Konzession zu erhalten, denn es existieren generell hunderte unzähliger Auflagen, wenn man eine besondere Ware legal vermarkten möchte. Daher legten wir schon von Anfang an einen sehr hohen Maßstab an Qualität fest, um unseren Kunden und ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Wir beziehen daher das Fleisch ausschließlich nur aus Körperspenden und Amputationen. Der vertragliche Rahmen wurde schon vor dem Ableben oder nach einem Unfall festgelegt, damit wir das zur Verfügung gestellte Fleisch schlachten und verwursten dürfen. Menschenfleisch selbst lässt sich sehr gut verarbeiten und besitzt sehr viele Nährstoffe und Vitamine. Besonders beliebt sind unsere Rouladen, welche aus dem Fleisch des Oberschenkels stammen.“, so Metzgermeister Werner Höfl.

Wer nun denkt, dass es sich hier um Leichenschändung handelt, der irrt. Denn wenn es der letzte Wille des Verstorbenen, gegessen zu werden, widerspricht dies nicht den deutschen Gesetzen.

Immerhin wird Menschenfleisch nicht zur Billigware verkommen, denn das Kilo ist bis jetzt auf 40-50€ im Einkaufspreis angegesetzt. Des Weiteren wird die Nachfrage immer höher, als das Angebot.

Dennoch, eine Reise zur Metzgerei Höfl lohnt sich allemal, denn nach einer Voranmeldung, kann man bei der Schlachtung und der Wurstherstellung einen Einblick durch eine Betriebsführung bekommen.
Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage der Metzgerei Höfl.

Zu deinem Kommentar……………………………..

 

  1. […] bekomme ich am selben Tag noch das zugeschickt: „Metzgerei in Bergisch Gladbach verkauft Menschenfleisch„. gepostet hat das ein Herr Günter Draxler. Der aber hat es von der Webseite The Chintzy […]

    Gefällt mir

  2. […] bekomme ich am selben Tag noch das zugeschickt: „Metzgerei in Bergisch Gladbach verkauft Menschenfleisch„. gepostet hat das ein Herr Günter Draxler. Der aber hat es von der Webseite The Chintzy […]

    Gefällt mir

Einen inspirierenden Tag lieber Leser wir bedanken uns für ihren positiven Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: